»Sonja Riedi

Sonja wurde 1971 im Urnerland geboren und verbrachte dort ihre Kindheit. Schon als Kind nahmen kreative Beschäftigungen wie basteln, zeichnen, malen, Theater spielen und Gedichte schreiben einen grossen Stellenwert in ihrem Leben ein. Genau so gerne verbrachte sie viel Zeit mit Spielen in der Natur. Auch Märchen übten schon sehr früh eine starke Faszination auf sie aus.

 

Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen zu unterstützen, war ihr in späteren Jahren stets ein inneres Bedürfnis. Durch verschiedene Ausbildungen, wie beispielsweise die zur Pflegefachfrau und Beraterin,  hat sie sich stets weiter entwickelt und ihre Kompetenzen vielfältig vertieft.

 

»Es ist mir wichtig, dass Menschen zu ihren gesunderhaltenden Kräften und inneren Schätzen finden können.«

 

Heute gibt Sonja den Menschen die Vielfarbigkeit, Tiefe und Freude des Lebens in Märchen, beim Malen und kreativem Gestalten weiter.

 

 

 

Werdegang

Dipl. Pflegefachfrau HF (KJFF)

Managementausbildung im Gesundheitswesen

Dipl. Mütter-und Väterberaterin HF

Ausbildung Märchen erzählen (Mutabor, Schule für Märchen und Erzählkultur)

Malatelierleiterin / Maltherapeutin IHK (Institut für Humanistische Kunsttherapie)

Ausbildung Heilarbeit mit Märchen (Mutabor)

 

Seit 2013 bei der KinderSpitex Zentralschweiz und zusätzlich seit 2014 als Begleiterin in Ausbildungs/-Weiterbildungs -und Kreativseminaren bei Mutabor tätig.

 

»Mutabor« ist das Zauberwort aus dem Märchen von Kalif Storch und bedeutet: Ich werde verwandelt werden.